Auszeit

2 Tage Yoga und Achtsamkeit auf dem Pferd – Sommer

14. Juni 2024
-   15. Juni 2024
Fr. 16:00-20:00 Uhr/ Sa. 09:00-13:00 Uhr

2 Tages-Auszeit mit Pferd, Matte und Blick auf die Chiemgauer Alpen.
(Übernachtung von Freitag auf Samstag ist nach Absprache in unseren Gästezimmern möglich!)

Yoga und Achtsamkeit auf dem Pferd ist eine einmalige Gelegenheit, Dich selbst ganz tief zu erfahren. Einfach abtauchen in eine ganz neue Erlebniswelt. Einlassen… auf eine neue Erfahrung… Angst überwinden… neugierig, Dich wieder lebendig fühlen.

Auf dem warmen Rücken des Pferdes nachspüren, was vorher, in der Yogastunde (bei gutem Wetter draußen, bei Kälte drinnen) geweckt wurde.

Du erlebst eine achtsamkeitsbasierte Yogastunde, sowie eine Erlebniseinheit mit und auf dem Pferd. 

Dich mit dem Lebewesen Pferd, seiner kraftvollen Energie zu verbinden, Dich im Hier und Jetzt in der Wahrnehmung Deines Körpers, Deines Atems und des Tieres zu erleben, kann für Dich zu einem unvergesslichen Erlebnis werden!

Du benötigst keinerlei Pferde- oder Yogaerfahrung.
Die Führung Deines Pferds wird übernommen, so dass Du Dich ganz aufs wahrnehmen einlassen kannst.

Falls Du schon ReiterIn bist, kannst Du neue Aspekte für einen tieferen Sitz erfahren und dadurch eine intensivere Verbindung zum Pferd aufbauen. Ebenso wird ein ausbalancierter Sitz geschult.

Ablauf

Freitag: 
Wir beginnen mit einer Tasse Tee oder Kaffe und einer kleinen Vorstellungsrunde. Der Alltag darf hier zurück gelassen werden.

Es erwartet Dich eine achtsame Bewegungseinheit auf der Yogamatte mit verschiedenen Streck- Dehn – Spür – und Atemübungen und einer wunderbaren Schlussentspannung. Alle Übungen stimmen auf das achtsame Erleben auf dem warmen Pferderücken ein.

Nach einer kleinen Pause geht es zu den Pferden, die alle ruhig und gut ausgebildet sind. Wir begegnen ihnen und sie uns. Achtsam und neugierig nähern wir uns an und können erleben, dass Pferde ganz besondere Wesen sind, mit sehr feinen Antennen. Wie reagiert ein Pferd auf mich und wie fühle ich mich dabei? All das kannst Du in Ruhe beobachten. Wir putzen dann die Pferde gemeinsam und bereiten sie fürs Reiten vor. Du kannst Dich gefahrlos auf die Übungen auf dem Pferderücken einlassen, da wir Helfer haben, welche die Pferde führen.

Unser Beisammensein runden wir nach einer Abschlussaustauschrunde mit einem gemeinsamen Buffet (bei warmem Wetter ist auch ein Grillen am Lagerfeuer möglich), ab.

Samstag:
Ähnlicher Ablauf wie am Freitag, die Übungen bauen auf dem Vortag auf und intensivieren sich.
Wenn die Gruppe möchte, sind Übungen vom Boden aus mit dem Pferd möglich, in welchen die Beziehung zwischen Mensch und Pferd im Vordergrund stehen darf.

Leitung:

Freitag:     16:00-20:00 Uhr mit Abendbuffet/Grillen am Lagerfeuer
Samstag:  09:00-13:00 Uhr

Ab 16 Jahren

Wertschätzung: 150-200 Euro (Selbsteinschätzung)

Anmeldung & weitere Infos

EVA ASAM

*geb. 1965

Yogalehrerin/ Yoga mit dem Pferd
Präventionskurse

„Meine Leidenschaft ist es, Menschen zu begleiten, sich selbst, mit ihren eigenen Bedürfnisse und Grenzen wahrnehmen zu können. Mich fasziniert, dass es nie zu spät ist, sich zu verändern. Alles beginnt zwischen den Ohren und…überträgt sich direkt in den Körper. Achtsamkeit und Aufmerksamkeit, Bewegung und Atmung sind für mich ein wichtiger Schlüssel zur Heilung.“

  • Dipl. Hypno-Systemische/r-Coach, The Greenfield Institut Wien (2020-21)
  • Lösungsorientierte Psychotherapie, Institut Schloss Seefeld (2013)
  • Jahres-Vollzeitstudium Psychotherapie, Psychologische Beratung, Paracelsusschule München (2011-12)
  • Heilpraktikerin Psychotherapie, Gesundheitsamt München Land (2012) 
  • Körperorientierte Psychotherapie Vollzeitstudium, Paracelsusschule München (2011-12)
  • Qualifizierung zur Präventionskursleiterin, 500 Stunden Zertifizierung  (2018)
  • Ausbildung Yoga of the Heart°, Herz- und Krebstherapie, Nischala Joy Devi  (2018)
  • Medical Yoga Academy, Faszien-Yoga und Osteopathie  (2014-15)  
  • Ausbildung zur Yogatherapeutin BdfY, Yogaakademie Freiburg (2012)
  • Ausbildung zur Hormonyogalehrerin, Dinah Rodriguez (2011)
  • Ausbildung zur Yogalehrerin, Sivananda Zentrum Neyar Dam, Indien (2009)
  • DOSB Trainerin C Reiten – Landesleistungszentrum Ansbach (1999)
  • Therapeutisches Reiten Grundausbildung-Reittherapiezentrum Larrieden
  • Zahlreiche weitere Fortbildungen in Atemtherapie, Yoga, Meditation, Achtsamkeit, Mentales Training, Feuerlauf uvm.
  • Selbständig als Yogalehrerin und psychotherapeutische Heilpraktikerin in eigener Praxis in Prien am Chiemsee (seit 2011)
  • Gründung eines Yogastudios in Prien, Chiemsee Yoga Atelier (seit 2006)
  • Kundenberaterin und Filialleitung ,Heizungsbau Seidel (2009-11)
  • Reitunterricht und Reittherapie, berufsbegleitend, Thalhausen, Aschau (1999-2009)
  • Selbstständig mit Handelsvertretung für energieeffizientes Heizen (2001-09)
  • Kaufmännische Geschäftsführung, Spedition (1995-2001)
  • Kaufmännische Ausbildung Finanzbuchhaltung Hotelfachfrau Lehre (1986-88)
  • Soziales Jahr im Kreiskrankenhaus Kempten (1981-82)

Mutter von zwei Kindern und Allroundkraft

ISABEL MEISSNER

*geb. 1985

WandelRaum Geschäftsführerin
Prozessbegleiterin WandelRaumZeit-Angebote
Kunst und Pferde

„Menschen brauchen gute Orte – als Unterstützer der eigenen Entwicklung und Transformation, als Kreativraum und Inspirationsquelle, als Rückzugsort um tief einzusinken, Verbindung zu erfahren, Klarheit zu finden, heilen zu können.
Einen solchen Ort des Wandels und der Heilung bereit zu stellen und zu hüten, nicht nur für mich selbst, sondern für möglichst viele Menschen, ist schon lange ein tiefer Herzenswunsch.“

  • Ausbildung Naturcoaching, Kangitanka Coaching/ André Lorino (2022-2023)
  • Studium anthroposophische Kunsttherapie, FAM München (2015-2019)
  • „Fachkraft für heilpädagogische Förderung mit dem Pferd“, DKthR (2011-2013)
  • Studium Soziale Arbeit Bachlor of Arts BA (2006-2010)
  • Lizenzierte Westernreittrainerin C, EWU (2010)
  • Seminare und Selbsterfahrung in Naturcoaching, Visionssuchearbeit, Achtsamkeit, Yoga- und Meditationspraxis
  • Diverse Aus- und Weiterbildungen im pädagogisch/therapeutischen Bereich: Video-Home-Trainerin (SPIN), Fachkraft für Kindeswohlgefährdung, integrative Lerntherapeutin, zahlreiche Fortbildungen zu Themen wie „gewaltfreier Kommunikation“, Gesprächsführung, Kollegiale Beratung, Elterngespräche, Qualitätsmanagement, Wille- und Zielerarbeitung (Lüttringhaus)…
  • Künstlerische Schwerpunkte: moderne Aquarellmalerei, Steinbildhauerei
  • Aufbau WandelRaum gGmbH, Geschäftsführerin (seit 2022)
  • Kunsttherapeutische Arbeit in einem Seniorenzentrum (2021-22)
  • Sozialpädagogische Arbeit und Teamleitung einer teilstationären Jugendwohngruppe für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (2018-21)
  • Mehrmonatige Praktika in der Kunsttherapie in verschiedenen psychosomatischen Kliniken (2017-18)
  • Aufbau eines Reit- und Reittherapiebetriebs im Nebenerwerb mit eigenen Pferden und seit 2015 auf dem eigenen Hof (seit 2011)
  • Sozialpädagogische Arbeit mit Familien im Rahmen der „Hilfen zur Erziehung“ in der flexiblen Jugendhilfe (2010-2017)

Wertschätzung

Wir möchten, dass niemand aufgrund der eigenen finanziellen Lage von unseren Angeboten ausgeschlossen sein muss.

Daher bieten wir eine Preisspanne für Deine persönliche Einschätzung an und bitten Dich um eine faire Beitragswahl. 

Die untere Grenze deckt unsere Kosten gerade so ab. Alles, was Du darüber hinaus gibst, kommt dem WandelRaum und seinen Projekten zu Gute sowie einem Topf, aus dem wir andere TeilnehmerInnen unterstützen können.

Also geb, was Du geben kannst, magst und was sich stimmig anfühlt. Etwas Gutes zu tun kommt mit Sicherheit zu Dir zurück, da sind wir uns sicher.